Equipment

5G im Wohnmobil – unser Set-up für mobiles Internet im Campervan

Wir haben uns ultraschnelles mobiles Internet in den Camper geholt! In diesem Beitrag / Video stellen wir euch unser Set-up aus 5G, WiFi-6 und externer Fahrzeugantenne vor.

In diesem Beitrag / Video dreht sich alles um das Thema superschnelles und verlässliches Internet im Van, Wohnmobil oder Caravan. Hierzu stellen wir euch unsere neueste Errungenschaft, den NETGEAR Nighthawk M5 (MR5200) mobilen 5G Router, sowie seinen LTE-Vorgänger, den NETGEAR Nighthawk M1, sowie unsere externe Antenne, die LPMM4B-6-60 von Panorama Antennas, vor. Außerdem zeigen wir euch auch den Einbau und die Verkabelung unseres neuen, superschnellen 5G-fähigen Set-Ups.

Nach 2 Jahren Übergangslösung per Handy-Hotspot haben wir es jetzt endlich geschafft, unser Internet Setup so zu gestalten, dass wir hoffentlich nie wieder Probleme mit schlechtem Empfang haben. Wenn ihr also wissen wollt, mit welchen Mitteln wir uns ultraschnelles, mobiles WLAN in den Camper geholt haben, dann seid ihr hier genau richtig. Und es kann sich gleich doppelt lohnen, denn im Rahmen dieses Videos verlosen wir dann auch noch einen NETGEAR Nighthawk M1 mobilen LTE-Router an eine oder einen Glücklichen von euch!!

Viel Spaß beim Anschauen und viel Glück bei der Verlosung!

Die im Video verwendeten Produkte findet ihr unter dem Video sowie unter „Ausgewähltes Equipment

5G Mobiler Router
NETGEAR M5

LTE Mobiler Router
NETGEAR M1
(haben wir verlost)

Klebeset für Solar & Fahrzeugantennen, etc.

Externe Fahrzeugantenne

Panorama Antennas LPMM4B-6-60

Maxview Dachhalterung

passend für unsere externe Fahrzeugantenne

12 Kommentare

  • Christian Mittag

    Servus ihr beiden und vielen dank für das tolle Video.
    Wie wir euch ja bereits geschrieben haben, sind auch wir mit dem neuen Van auf Reise. Seit 3 Tagen sind wir nun in Kroatien und auch uns hat das Thema Internet beschäftigt. Ich hatte mich für eine 4G Lösung von TP-Link entschieden (Mobilerouter) muss aber schnell feststellen, daß ohne externe Antenne das recht mager ist. Ich hatte mir natürlich auch den M1 von NETGEAR angesehen, scheute mich aber vor dem Preis da ich keine vernünftige Aussenantenne bisher gefunden habe. Da kommt mir Euer Video aus FINLAND 😁 gerade recht. Wenn wir also in den nächsten Wochen wieder zurück sind (4 Wochen), werde ich auch zwei Löcher im Dach haben ( hoffen wir mal an der richtigen Stelle 😅)
    Heute waren wir in Pula und zum Glück hatte ich in eurem Video gesehen, daß ihr mit der Drohne von etwas weiter weg gestartet seid um auch das Amphitheater von oben zu filmen🙄 den direkt daneben ging mit der dji mal gar nix. Jetzt hab ich aber auch tolle Aufnahmen und bin froh das Dirk das super hin bekommen hat.
    Wir wünschen euch beiden eine tolle Reise im Norden und grüßen Euch ganz herzlich aus dem Süden
    Hildegard und Christian Innsbruck / Austria

    • Let's get otter here

      Hallo ihr beiden,

      ganz lieben Dank für den Kommentar und das Lob!

      Viel Erfolg beim Antennenanbau. 🙂

      Liebe Grüße aus Schweden

      Tina und Dirk

      • Jo Jüntgen

        TachAuch Ihr beiden,
        Wir haben jetzt seit 2 Jahren den Ruta von Teltonika mit externer Antenne.
        Das hat nicht mehr gebracht als über die normalen Phones.
        Meine Frage ist ob Ihf mit Euerm Equipment etwas besser daher kommt als mit dem Handy.
        Hier geht es mir speziell darum ob bei schlechtem Netz zumindest der ein oder andere Balken kommt über Netgear m AussenAntenne als mit dem Handy.
        Das das mal so mal so ist kann ich mir vorstellen nur will ich nicht nochmal so ein schlechtes Ergebnis haben wir jetzt , geradexwenn ich dann Alles neu mache.
        Vielen Dank für Eure Einschätzung im Voraus.
        Allzeit Gute Fahrt.
        Silke u Jo

        • Let's get otter here

          Hallo ihr Beiden,

          bei uns ist der Unterschied zwischen Handys und Router sogar sehr deutlich. Vor allem im Camper haben wir oft mit unseren Handys fast keinen Empfang und mit dem Router, besonders wenn die Antenne angeschlossen ist, sehr guten Empfang. Überraschend und natürlich blöd, dass eure Antenne + Router keine Verbesserung bringt.

          Liebe Grüße aus Frankreich 🙂

          Tina und Dirk

  • Sebastian

    Hallo Tina & Dirk,

    vielen Dank für den tollen Bericht.

    Das nimmt einem schonmal eine umfangreiche Recherche ab.

    Was mir leider in diesem Zusammenhang noch fehlt, weil ich auch selbst hierzu noch keine Lösung weiss: Welchen Tarif nutzt Ihr aktuell?

    Bitte macht hierzu mal eine Aufstellung, was Ihr in welchem Land genutzt habt, sowohl auf Eurer Asien, als auch auf Eurem Skandinavien-Trip.

    Jetzt seid Ihr mit 5G in Dänemark. Welcher Tarif sorgt hier für Eurer 5G-Netz?

    VG aus Buxtehude
    Sebastian

  • Christa

    Hallo Tina und Dirk,habe euren Bericht des neuen Netgear Nighthawk M5 verfolgt und fand sehr gut.Ich wünsche euch auf eurer weiteren Reise durch Schweden gute Fahrt und ein schönes Wetter.die besten Grüße aus Köln für euch,Christa.

  • Conrad

    Hallo Ihr 2,
    vielen Dank für Eure offene Art mit der Ihr die Welt bereist und wie Ihr dies vermittelt. Auch für diesen technischen Bericht. Mich würde interessieren welche SIM -Karte Ihr jetzt in Europa verwendet oder ob Ihr länderspezifisch nutzt.
    Grüßle
    Conrad

    • Let's get otter here

      Hallo Conrad,

      lieben Dank für das Lob. 🙂

      Genau, wir nutzen immer lokale SIM-Karten, hier in Schweden ist es eine von halebop (Telia).

      Liebe Grüße aus Schweden

      Tina und Dirk

  • Uwe Knöfel

    Schöner Bericht, gefällt mir gut.

    Bin auf Eure Seite gestoßen weil ich nach einem 5G Router suche …. um meinem Netgear M1 zu ersetzen.
    Habe schon den 2ten ( getauscht ), der Akku ist inzwischen aufgebläht und wird nicht getauscht ( ‚Kauf doch was aus China‘ sagt der Support ) auch das 2te Gerät friert ab und an bei der LTE Verbindung ein, das Interne WLAN geht aber noch. Ziemlich doof weil das Tablet das nicht mitbekommt beim Navigieren. Fehler in der App habe ich vor 2 Jahren schon gemeldet, passiert nix.

    Vielleicht habe ich 2 Monatgs Modelle bekommen – wünsche euch jedenfalls viel Freude und keine Probleme mit dem M5.

    Und die Antenne schaue ich mir mal näher an….

  • Ecki

    Was mir noch einfällt zu dem Thema, aufpassen, dass die Handys und Co nicht lustig Backups in die Cloud machen wenn im LTE-WLAN und am Netz hängen es sei denn es ist gewünscht.
    Bei mir waren neulich über Nacht schnell mal 10 GB futsch
    Daher die dinger ggf. in Datensparmodus versetzen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.