• 2021,  Europa,  Griechenland

    Griechenland – Peloponnes Teil III: Vom Traumstrand in den Schnee

    Auch den schönsten Stellplatz muss man wohl irgendwann wieder verlassen. Wir haben es an der Küste vor Manolada zwar sehr genossen, aber nach knapp zwei Wochen brechen wir unsere Zelte ab und ziehen weiter – ziehen weiter in die Berge, vorbei am antiken Olympia, hinauf ins Kalavryta Skigebiet und über schmale Straßen durch das Hinterland im Nordwesten der Peloponnes. Davon berichten wir im heutigen Blogeintrag, dem wir, wie immer, auch ein Video beigefügt haben. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

  • 2021,  Europa,  Griechenland

    Griechenland – Peloponnes Teil II: zurück zum Freisteh-Alltag

    7 Tage häusliche Quarantäne waren Pflicht. Wir sind 10 geblieben, weil es uns auf dem Campingplatz in Aigio so gut gefallen hat. Danach wollten wir dann aber doch losziehen, die Peloponnes ein bisschen erkunden und uns für die Nächte wieder Freistehplätze in der Natur suchen. Der erste Freistehplatz war dann gleich so toll, dass wir uns lange nicht von ihm losreißen konnten. Der folgende Beitrag „spielt“ daher nahezu ausschließlich auf einem schmalen Küstenstreifen an der Westküste der Peloponnes unweit der großen Hafenstadt Patras.

  • 2021,  Europa,  Griechenland

    Während Corona nach Griechenland – Februar 2021

    WIR SIND WIEDER UNTERWEGS! Nach 6 Wochen in Deutschland und einem schönen, wenngleich coronabedingt etwas ungewöhnlichen Weihnachts- und Neujahrsfest, sind wir wieder losgezogen. Warum wir nach Griechenland und nicht – wie ursprünglich geplant – nach Spanien und Portugal aufgebrochen sind, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Dabei ersparen wir euch viel Text und verweisen stattdessen auf das folgende Video.

  • Albanien,  Europa,  Griechenland,  Montenegro

    #2 Von Montenegro nach Griechenland

    Nachdem wir euch im letzten Blogeintrag mitgenommen haben auf die ersten drei Wochen unseres Trips – auf die Fahrt durch den Süden Deutschlands, Teile von Österreich, Italien und Slowenien bis hin nach Kroatien – geht es hier nun um unseren Reiseabschnitt durch Montenegro, Albanien und Griechenland. Da wir hier ingesamt nur knapp 12 Tage verbracht haben, ist der Blogeintrag entsprechend etwas kürzer ausgefallen. Auch dieses Mal findet ihr am Ende des Artikels wieder einen Videozusammenschnitt unseres Erlebten. Aber wir fangen natürlich erstmal vorne an.