• 2021,  Europa,  Schweden

    Schweden Teil I – Anreise & erste Tage

    Wir sind wieder unterwegs! Nach einem kurzen Besuch in der Heimat und ein bisschen Zeit mit Freunden und Familien sind wir nun wieder losgezogen. Dieses Mal in den hohen Norden Europas – genauer gesagt nach Schweden. Wir sind sehr gespannt, denn in Schweden waren wir noch nie mit dem Camper und es soll ja super schön sein. Letzteres können wir nach unseren ersten Tagen hier bereits bestätigen. 🙂 In diesem Blogeintrag nehmen wir euch mit auf unsere Anreise, erklären euch, was man braucht, um in der aktuellen Zeit nach Schweden einreisen zu dürfen und zeigen euch dann unsere ersten Erlebnisse und Freistehplätze im Land der 1.000 Seen, Elche und Wikinger.…

  • 2021,  Europa,  Griechenland

    Griechenland – Peloponnes Teil XII: Das war’s!

    Herzlich willkommen zu unserem letzten Blogeintrag aus Griechenland (zumindest für eine Weile). Heute nehmen wir euch mit zu den Ruinen von Mykene und erkunden die Burg Larissa. Wir zeigen euch den Strand, an dem wir morgens von der Polizei geweckt wurden, gehen auf Erkundungstour in einem verlassenen Hotel, genießen die Sonne und machen seit langem endlich mal wieder ein Lagerfeuer an einem traumhaften Stellplatz; wir besuchen eine schon vor Jahrtausenden bewohnte Höhle, lassen unsere Drohne über dem riesigen Amphitheater von Epidauros steigen und bestaunen die Ingenieurskunst, die notwendig war, um den Kanal von Korinth und die Akrokorinth auf dem Tafelberg bauen zu können. Und danach, ja danach geht’s zurück nach…

  • 2021,  Europa,  Griechenland

    Griechenland – Peloponnes Teil XI: Monemvasia & mehr

    Traumhafte Freistehplätze, imposante Kultur, faszinierende Landschaften – Griechenland und seine Peloponnes-Halbinsel haben wirklich viel zu bieten. Und einen ganz besonderen Ausschnitt davon zeigen wir euch im heutigen Blogeintrag/Video: wir erkunden die ehemalige Festungsanlage Monemvasia, fahren mit unserem Campervan die Ostküste der Peloponnes entlang, erfreuen uns dort an den tollen Stränden und Buchten, nähern uns anschließend den noch immer schneebedeckten Gipfeln im Norden und enden letztlich an einem äußerst fotogenen Stellplatz neben einer kleinen Kapelle inmitten eines Stausees. Viel Spaß!