2021,  Europa,  Griechenland

Während Corona nach Griechenland – Februar 2021

WIR SIND WIEDER UNTERWEGS! Nach 6 Wochen in Deutschland und einem schönen, wenngleich coronabedingt etwas ungewöhnlichen Weihnachts- und Neujahrsfest, sind wir wieder losgezogen. Warum wir nach Griechenland und nicht – wie ursprünglich geplant – nach Spanien und Portugal aufgebrochen sind, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Dabei ersparen wir euch viel Text und verweisen stattdessen auf das folgende Video.

4 Kommentare

  • Avatar

    Peter

    Hallo Tina, hallo Dirk,
    heute ist es an der Zeit, danke zu sagen für eure tollen Videos, Fotos und Reiseinfos, die mit schon seit Tagen unterhaltsame Abende bescheren.
    Eine Postkarte habe ich heute schon „bestellt“. Kurz überlegt, was es mir wert ist: der Gegenwert von 3 Kinokarten, also das doppelte eurer gewünschten Spende ist auf dem Weg!
    Eure Art zu reisen auf kleinen Straßen und mit viel Spontanität hat mir schon immer gefallen, jetzt ist der eigene Campervan bestellt! Mein Traumziel ist auch die Seidenstraße, so kam ich auf euch.
    Besonders freut es mich, dass ihr im Moment in Griechenland, im Land meiner Vorväter unterwegs seid. Dort habe ich schon unzählige Urlaube gemacht und mit dem Peloponnes habt ihr schon ein coole, nicht zu überlaufene Region ausgewählt.
    Gerade im vergangenen Oktober habe ich dort einen Roadtrip gemacht.
    Die langen Strände an der Westküste habt ihr ja schon entdeckt.
    Besonders empfehlenswert finde ich den „mittleren Finger“, die Mani.
    Hier ist vor allem die Straße an der Westseite von Kalamata bis Vathi und weiter bis zur Südspitze landschaftlich sehr schön. Wir hatten in Neos Itilos übernachtet, es gibt aber noch eine Menge anderer Plätze.
    Ebenfalls sehenswert ist Monemvasia im Südosten des Peloponnes.
    Die Paßstraße von Kalamata nach Sparta ist auch sehr schön, ebenso die Berge südöstlich von Patras mit den Bergdörfern, z. B. Kalavrita und Dimitsana.
    Falls ihr überlegt, auf die Inseln zu fahren: Kreta ist sehr vielfältig und es gibt reichlich Strände und Berge abseits des Massentourismus.
    Meine Lieblingsinsel ist Karpathos, noch sehr ursprünglich und mit einigen der schönsten Strände Europas.
    Bleibt ruhig bis Mai oder Juni in Griechenland, das ist die schönste Jahreszeit.
    Ich hoffe, das war nicht zu viel Info, ich wünsche euch eine tolle Zeit!
    Viele Grüße, Peter

  • Avatar

    Hans Kittinger

    Hallo ihr Beiden. Mit großer Freude verfolge ich eure Beiträge. Ein Traum-Stehplatz zum Freistehen war für uns ein Strand auf der ionischen Insel Lefkadas und zwar Porto Katsiki. Absolute Ruhe, keine Luftverschmutzung und jede Menge Sternschnuppen bei unserem Aufenthalt. Viel Freude weiterhin bei euren Unternehmungen.
    Hans

  • Avatar

    robin und marijke bombeeck

    Hello Tina and Dirk
    We are enjoing our trip in Greece
    We a dutch couple have been living for 15 years on the island of Evia in the place Kymi paralia
    If you like a place not very touristic but with a beautiful nature and a lot of places to camp free then it is worthwhile to go to Evia
    We are back in Holland now for 5 years but have also bought a camper and have been visiting Evia with the camper
    We hope to go to greece again this year
    In case you want more information you can always contact us
    For now enjoy your trip and hopefully there will be another drone for you
    Kindly regards
    Robin and marijke Bombeeck

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.